Rhetoriktrainer oder Kundenkommunikation in Bodelshausen

 

Reklamationen gehören auf den ersten Blick zu den eher unangenehmen Aspekten der Arbeit eines Verkäufers. Aber: richtig behandelt haben Sie auch positive Seiten. Entdecken Sie, welche Möglichkeiten Sie als Verkäufer haben um Kunden zufrieden zu stellen und wie Sie enttäuschte Kunden in zufriedene und treue Stammkunden umwandeln können. Dabei unterstützen wir Sie gern. Als Weiterbildungsanbieter (Telefonrhetorik, Verkaufsstrategien, Grundlagentraining, Gesprächsentgegennahme, Kundenfreundlichkeitsseminar, Rhetoriktrainer) führen wir gerne Schulungen durch. In Bodelshausen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bodelshausen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Verkaufskurs & Kundenorientierung
Richtig grüßen Eine freundliche Begrüßung taucht jedes Gespräch in ein positives Licht: Der Kunde oder Gesprächspartner wird positiv auf die weitere Kommunikation eingestellt, hört aufmerksamer zu, nimmt mehr auf - und kauft oder bestellt am Ende bereitwilliger. Was gehört zu einer freundlichen Begrüßung? Eine freundliche Begrüßung berücksichtigt regionale Unterschiede (Grüß Gott, Guten Tag) und nimmt Rücksicht auf das Gegenüber - ein lockeres „Hallo” kann z.B. gegenüber Jugendlichen verbindlicher wirken als ein steifes „Guten Tag!” Wichtig: Augenkontakt mehrere Sekunden halten, lächeln, je nach Situation Händedruck (weder zu fest noch zu lasch). Grüßen Sie hereinkommende Kunden! Wichtig ist auch, den Gegengruß abzuwarten und das nachfolgende Gespräch nicht überstürzt zu beginnen - vor allem im Außendienst ist etwas Small-Talk Pflicht, bevor man zum Thema überleitet.
weitere Tipps ...

 

Telefonmarketing & Verkaufserfolg
Entscheider qualifizieren: Wenn Sie per Telefon erstmalig an einen gewerblichen Partner treten, ist das rechtlich einfacher als bei Privatpersonen. Dennoch ist auch hier die eine oder andere Hürde zu überwinden, bevor Sie die relevante Person am Draht haben. Bei Unternehmen oder Freiberuflern ist meist eine Zentrale zwischengeschaltet. Betrachten Sie diese als Ihren Verbündeten! Vermeiden Sie den Eindruck, Ihr Anruf sei privater Natur – derlei entwickelt sich meist zum Rohrkrepierer. Wie gewinnen Sie das Ohr Ihrer Zielperson? - Recherchieren Sie im Vorfeld kurz auf der Homepage des Unternehmens Anhaltspunkte für das Gespräch. - Qualifizieren Sie dann den Kontakt, etwa so: „Wenn es um … geht, sind Sie dann mein Ansprechpartner?“ Oder, in der Zentrale: „Wer ist denn zuständig, wenn es um … geht?“ - Halten Sie ein besonderes Angebot bzw. einen aktuellen Anlass im Köcher bereit, um das Interesse Ihres neuen Kontaktes zu wecken und zu bedienen. - Vermeiden Sie es, mit der Tür ins Haus zu fallen! Weiche Ziele für den Anfang: Qualifizieren, Beziehung aufbauen (Smalltalk), Informationen sammeln.
weitere Tipps ...

 

Tipps zum Verhandlungstraining
Die richtige Einstellung Grundlage für eine kooperative Verhandlungsführung ist die richtige innere Einstellung. Sehen Sie die Verhandlung als die gemeinsame Suche nach einem für alle Seiten gangbaren Weg. Bei einer Win-win-Lösung sind alle Parteien mit der Entscheidung zufrieden und fühlen sich dem vereinbarten Vorgehen gegenüber verpflichtet. Sie sollten jedoch auf die Art der Verhandlung achten. Verkaufen Sie etwa Ihr Haus, muss sicherlich keine Win-win-Situation entstehen, da Sie keine Geschäfte mehr mit dem Käufer machen werden. Doch denken Sie immer auch an negative Mundpropaganda. 1. „Ich respektiere weder mich noch meine Verhandlungspartner.“ Mit anderen Worten: „Das hat doch sowieso keinen Wert, wir werden nie eine Lösung finden.“ 2. „Ich respektiere mich, aber nicht meine Verhandlungspartner.“ So wollen Sie die Verhandlung auf Kosten Ihres Partners gewinnen. 3. „Ich respektiere meine Verhandlungspartner, aber nicht mich.“ Hier spielen Sie die Opferrolle und zwingen so ihre Verhandlungspartner in die Rolle von Helfern. 4. „Ich respektiere mich ebenso wie meine Verhandlungspartner.“ Hier verhandeln Sie partnerschaftlich und konstruktiv.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Telefontraining und Telefonschulungen

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings für erfolgreiche Telefonate. Nicht nur Rhetoriktrainer, sondern Neukunden, Dienstleistung, Kundenorientierung, Warteschleifen, Telefongespräch, Gesprächsverhalten oder Kundenorientierung sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bodelshausen oder am Ort Ihrer Wahl.
Übersicht zu Telefonschulungen

 

Übersicht Verkaufsseminare und Verkaufstrainings

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Kundenorientierung. Nicht nur Rhetoriktrainer, sondern kundentypen, Einzelhandelsschulung, Vertreter, Verkaufstaktiken, Kundentypologie, Abschlusstaktiken oder Zusatzverkäufe sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bodelshausen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf

 


Seminare in Bodelshausen

Unser Trainingsunternehmen hat sich spezialisiert auf Seminare rund um das Thema Verkaufen und Verkaufskommunikation. Hierzu bieten wir Ihnen neben Inhouseschulungen, auch Gruppenseminare in unseren Räumlichkeiten, oder als besonders intensive Variante, Einzelcoachings an. Unser Ziel: wir möchten als Verkaufstrainer Sie von unserer Trainingsqualität begeistern. Informieren Sie sich über unser umfangreiches Seminarangebot, nutzen Sie unser Online-Formular zum Thema Verkauf oder rufen Sie uns direkt an. Wir würden uns freuen, Sie individuell und umfassend beraten und coachen zu können.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... der Kundenbindung Darstellung durch Kundenportfolio. (Selektionskunden, Fragezeichenkunden, Ertragskunden, Starkunden). Machen Sie sich bewusst, dass es sich nicht lohnt, jeden Kunden zu binden. Aspekt 3. Arten der Kundenbindung Untersucht man den Begriff „Kundenbindung“ genauer, dann lassen sich verschiedene Arten der Kundenbindung feststellen. Diese lassen sich in vier verschiedene Bereiche aufschlüsseln: emotional ökonomisch vertraglich technisch-funktional Emotionale Kundenbindung Wie Kunden emotional gebunden werden können wird in im weiteren Verlauf des Buchs genauer untersucht. Dieser Bereich ist der wichtigste, dennoch kann es in Ausnahmefällen von Interesse sein, auch andere Arten zu wählen. Beruht die Kundenbindung jedoch nicht auf einer emotionalen Basis, kann davon ausgegangen werden ,dass sich die Kunden anders entsch ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Bodelshausen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Kommen wir in Kontakt?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bodelshausen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kaufsignale, Cross-Selling, Verkaufsfortbildung, Vertretertraining, Verkaufsschulung, Verkaufsgrundlagentraining, B2C Verkauf
  • Führung: Selbstmanagement, Mitarbeiterpotentiale, Strategieplanung, Zielkontrolle, Führungsgrundsätze, Projektmanagement

  • Rhetorik: Präsentationstraining, Dialektik, Gesprächsführung, Präsentationskurs, reden, Metaphern
  • Messeauftritte: Publikumsmesse, Messebewertung, Messeplanung, Verkaufstraining, Messecheckliste, Vertriebstraining
  • Telefon: Melden, Telefonwarteschleife, Telefontrainings, Telefonverkauf, Sekretärin, Telefonseminar
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufspsychologie

Unterschiedliche Kunden. Psychologisch richtig verkaufen. Rhetoriktrainer, Kundenbedürfnisse, Kurs, Verkaufstraining, Rhetoriktrainer, Verkäuferworkshop.
mehr erfahren ...