Telefontrainer oder Innendienstworkshop in Ilvesheim

 

Reklamationen gehören auf den ersten Blick zu den eher unangenehmen Aspekten der Arbeit eines Verkäufers. Aber: richtig behandelt haben Sie auch positive Seiten. Entdecken Sie, welche Möglichkeiten Sie als Verkäufer haben um Kunden zufrieden zu stellen und wie Sie enttäuschte Kunden in zufriedene und treue Stammkunden umwandeln können. Dabei unterstützen wir Sie gern. Als Weiterbildungsanbieter (Kundengesprächsworkshop, Beschwerde, Innendiensttraining, Gesprächsführungstraining, Abschlusssicherheit, Telefontrainer) führen wir gerne Schulungen durch. In Ilvesheim oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Ilvesheim.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Verkaufskurs & Kundenorientierung
Geschenke Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - das gilt auch für Ihre besten Kunden. Ihr Geschenk kann eine originelle Aufmerksamkeit, eine kleine Überraschung oder etwas Persönliches sein, das zeigt, dass Sie einen geschäftlichen Partner wirklich schätzen. Bedanken Sie sich Ihrerseits immer für erhaltene Geschenke! Plumpe, ideenlose Geschenke können zur Peinlichkeit werden, wenn jedes Jahr die gleiche Flasche Wein oder Schachtel Pralinen geschickt wird. Ein originelles oder nützliches Geschenk dagegen wird herumgezeigt und auch verwendet - beispielsweise ein USB-Stick, eine kleine Taschenlampe, ein Mini-Taschenmesser für den Schlüsselbund oder eine persönlich geschriebene Karte. Achtung: Sogenannte Geschenke, die an Bedingungen geknüpft sind (Mindestbestellwert, Versandkosten) können mehr Verärgerung auslösen als Freude. Geschenkt ist geschenkt!
weitere Tipps ...

 

Telefonmarketing & Verkaufserfolg
Reklamationen nutzen: Ein Kunde reklamiert? Nutzen Sie die Chance, mit ihm ins Gespräch zu kommen! Denn wer reklamiert und mit dem Service dann zufrieden ist, bleibt deutlich länger Kunde als der, der nie Grund zum Reklamieren hatte. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie Reklamationen erzeugen sollten. Es geht darum, Reklamationsanrufen aktiv zuhörend zu folgen und im Dialog optimal zu reagieren. Achtung: Unzufriedene Kunden informieren 9 – 12 Personen darüber, zufriedene immerhin 4 – 6 (Empfehlungsmarketing). Was hilft? - Machen Sie zunächst deutlich, dass Sie präzise erfahren wollen, was dem Reklamierer passiert ist. Das beginnt mit Einfühlung: „Oh je, was ist Ihnen denn da passiert?“ wenn Sie einen empörten Anrufer haben. - Dann geht es ums Sachliche: „Was möchten Sie, dass ich für Sie tue?“ oder „Was könnte Ihnen helfen, damit Sie zufrieden sind?“ „Was sind Ihre Erwartungen?“ - Gut zu wissen: Fast immer haben Reklamierer recht vernünftige Vorstellungen davon, was Sie tun könnten oder sollten: Statt 30 oder 50% Nachlass eher nur 15%, statt kompliziertem Hin- und Herschicken schlicht ein erneutes Zusenden eines funktionierenden Gerätes.
weitere Tipps ...

 

Tipps zum Verhandlungstraining
Zangentechnik Wer kennt diese Situation aus Kriminalfilmen nicht: Der gute Polizist, der freundschaftlich mit dem Verdächtigen umgeht und der böse Polizist, der ruppig versucht, die Wahrheit herauszupressen. Auch in einer Verhandlung kann es Ihnen passieren, dass Sie von einem eingespielten Team auf der anderen Seite in die Zange genommen werden. Wie vermeiden Sie es am besten, in der Zange eingeklemmt zu werden? Die Situation: Sie machen einen Preisvorschlag, woraufhin einer der Gesprächspartner mit Wohlwollen reagiert und der andere mit einem kategorischen „Nein“. So geht dieses Spiel ein paar Mal hin und her, bis der wohlwollende Partner einen Kompromissvorschlag macht, auf den sich alle einigen könnten. Wenn Sie nun einwilligen, sind Sie der Zangentechnik auf den Leim gegangen. Abhilfe können Sie nur durch offenes Ansprechen schaffen. Z.B.: „Ich habe den Eindruck, dass Ihr Kollege gegen alle meine Angebote etwas einzuwenden hat. Mein Vorschlag lautet, dass Sie beide sich zunächst einmal auf ein Verhandlungsziel einigen, bevor wir weitermachen. Was halten Sie davon?“
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Telefontraining und Telefonschulungen

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings für erfolgreiche Telefonate. Nicht nur Telefontrainer, sondern Telefonregeln, Anruf, Dienstleistung, Klingelzeichen, Terminvereinbarung, Service-Center oder Gesprächsverhalten sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Ilvesheim oder am Ort Ihrer Wahl.
Übersicht zu Telefonschulungen

 

Übersicht Verkaufsseminare und Verkaufstrainings

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Kundenorientierung. Nicht nur Telefontrainer, sondern Grundlagenworkshop, Grundlagenseminar, Seminar, Business-to-Business Verkauf, Weiterbildungsanbieter, B2C Verkauf oder Außendienstkurs sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Ilvesheim oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf

 


Seminare in Ilvesheim

Unser erfahrenes Trainerteam bietet Ihnen Seminare von der Inhouseschulung bis zum Einzelcoaching. Dabei gehen wir in den Inhalten ganz auf Ihre speziellen Bedürfnisse ein und stellen jederzeit den direkten Bezug zur Praxis her. Ein Verkaufstraining von dem Sie auch nach der Schulung profitieren. So können wir Ihnen eine hohe Lerneffizienz und ein erfolgreiches Training garantieren. Sie haben Fragen zu unserem Schulungsangebot oder bereits konkrete Wünsche für ein anstehendes Verkaufstraining? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie auch gerne direkt bei uns an. Wir als Trainerteam qualifizierter Verkaufstrainer freuen uns darauf, Sie persönlich beraten und schulen zu dürfen.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... bindung nur von einer Kundenbindungsabteilung umgesetzt werden kann, ist geradezu absurd. 3.0.0. Kundenbindung ist ein Thema Heute gibt es kaum noch wirklich schlechte Produkte. Früher war eine hohe Lebensdauer der Gebrauchsgüter oder die hohe Herstellungsqualität der Konsumgüter für viele Kunden und Verkäufer ein Argument. Heute finden wir kaum noch einen Unterschied. Kaum ein Unternehmen, das es sich leisten kann, auf Qualitätsmanagement und Zertifizierung zu verzichten und kaum ein Unternehmen, das wirklichen Ramsch produziert. Nicht die Qualität, sondern der Komfort oder der Service machen den Unterschied. Besonders deutlich wird diese Tatsache, wenn identische Produkte unterschiedlich „verpackt“ werden. Ein Internetprovider verkauft Internetpräsenzen ungefähr 60% teurer als sein Hauptkonkurrent. Viele Kunden nehmen an, die Sc ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Ilvesheim. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Kommen wir in Kontakt?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Ilvesheim. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufspsychologie, Vertriebsseminar, Gesprächseröffnung, Vertriebsseminar, Verkaufsituationen, Gesprächsinhalte, Kundenrückgewinnung
  • Führung: Verhaltensmuster, Zielerreichung, Stressbewältigung, Rollenfindung, Teamstruktur, Führungsnachwuchs

  • Rhetorik: Gesprächstechniken, Stimmtraining, Redeseminar, Kommunikationsseminare, Sprechtraining, Gesprächstechniken
  • Messeauftritte: Messeteam, Vertriebstraining, Messestand, Messeteam, Messetrainings, Neukundengewinnung
  • Telefon: Testanrufe, Neukundengewinnung, Telefonschulung, Telefon Marketing, Callcenter, Zentrale
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufspsychologie

Unterschiedliche Kunden. Psychologisch richtig verkaufen. Telefontrainer, Vermarktung, Vorwandbehandlung, Verhandlungstechniken, Telefontrainer, After Sales Management.
mehr erfahren ...